Globaler Klimastreik am 25. September 2020

2 Tage, 21 Stunden, 26 Minuten und 20 Sekunden

Am Freitag, den 25. September 2020, gehen wir wieder auf die Straße – regional, deutschlandweit, weltweit. DIE KLIMAKRISE MACHT KEINE PAUSE! Für starke EU-Klimaziele, einen Kohleausstieg bis 2030 und eine sozial-ökologische Wende gehen wir gemeinsam mit Fridays for Future auf die Straßen!

Komm zum globalen Klimastreik am 25. September – natürlich Corona-konform.

im Namen des Bundesvorstands der AbL möchte ich Euch sehr ermuntern, ob mit Trecker oder ohne, am Freitag bei den vielen Aktionen im Bundesgebiet dabei zu sein. Es liegt in unserem ureigenen bäuerlichen Interesse, dass der menschengemachte Klimawandel endlich ernst genommen und auch politisch gegengesteuert wird. Schon jetzt verlieren auch Bäuerinnen und Bauern weltweit wegen der zunehmenden Wetterextreme alles Hab und Gut. Corona-Pandemie plus Klimawandel plus Ungleichheiten sorgen dafür, dass laut Welternähungsorganisation FAO aktuell 270 Millionen Menschen extrem von Hunger bedroht sind. Auch in Deutschland spüren wir in einigen Regionen in den Wäldern, auf dem Acker und auf dem Grünland die gewaltigen Klimaveränderungen. Deshalb müssen wir aufstehen.

Die AbL ist zusammen mit 160 Or-ganisationen in Deutschland Unterstützerin des Klimastreiks. Wir wollen damit ein bäuerliches Signal setzen. Nehmt die AbL-Fahne oder ein Banner oder malt ein Schild für die Aktion in Eurer Region. Wir müssen alle zusammen den Druck verstärken.


Mainzer Appell: Termine zum sozial-ökologischen Wandel

Der Terminkalender kann hier eingesehen werden -> LINK!
Bauer → Feld → Getreide → Kekse → Cookies!